PCIe 16 Ein-/Ausgänge über Optokoppler, Interrupt, Zähler by wasco®

Digitale I/O-Karten isoliert


A-829410

OPTOIO_PCIe16ULTRA

  • 16 Optokoppler Eingänge
  • 16 Optokoppler Ausgänge
  • 16 digitale Eingangsfilter
  • 16 Interrupteingänge
  • 16 Zähler 32Bit
  • 2 Timer mit Quarzzeitbasis interruptfähig
  • 2 OC-Einheiten (PWM-Funktion)
  • 2 IC-Einheiten (Perioden-, Pulsdauermessung)
  • Statusanzeige 2 * 16 LED
  • Board-Identifikation
Optokoppler EingängeOptokoppler AusgängeZählerTimerFilterBoard-IDPCI Bus37polige D-Sub-BuchseDeutsche Beschreibung im Lieferumfang enthaltenEnglische Beschreibung im Internet verfügbarSoftware CD im Lieferumfang enthalten

Die OPTOIO-PCIe16ULTRA (Boardname: WASCO-PCIe8117) bietet 16 digitale Eingänge und 16 digitale Ausgänge mit galvanischer Trennung für jeden einzelnen Kanal. Die Potentialtrennung gewährleisten bei den Ein- wie Ausgängen hochwertige Optokoppler. Spezielle, leistungsfähige Ausgangsoptokoppler ermöglichen einen Schaltstrom von bis zu 150 mA. Jeder Ein- und Ausgang ist zusätzlich durch Schutzdioden gegen schädliche Spannungsspitzen sowie Impulse geschützt und besitzt eine eigenen Status-LED. Über Jumperblöcke sind zwei verschiedene Eingangs-Spannungsbereiche einstellbar. Jedem Eingang kann ein programmierbarer Filter zugeordnet werden, um Eingangsimpulse unter einer einstellbaren Impulsdauer auszublenden. Neben den galvanisch getrennten I/Os stehen mehrere Zähler, Output-Compare-Einheiten (z.B. PWM) und Input-Capture-Einheiten (z.B. Periodenmessung) zur Verfügung. Interruptauslösungen sind durch alle Optokopplereingänge, Zähler und IC-Einheiten sowie zeitabhängig durch zwei 32-Bit-Timer möglich. Die Anschlüsse der Ausgangsoptokoppler sind der am Slotblech der Platine montierten 37poligen D-Sub-Buchse zugeführt. Die Optokoppler-Eingänge liegen am 40poligen Pfostenstecker auf der Platine an. Über ein als Option erhältliches Steckerverlegungs-Set ist die Verlegung auf eine 37polige D-Sub-Buchse mit Slotblech möglich. Die Steckerbelegung ist bezüglich der Optokoppler-Ein und -Ausgänge identisch zu den ISA-Bus-Karten OPTOIO-16, sowie zu den PCI-Karten OPTOIO-PCI16 und OPTOIO-PCIe16, ein Umstieg auf PCIe16ULTRA ist dadurch einfach realisierbar. Des Weiteren besitzt die Karte einen Board-Identifikations-Jumperblock, um mehrere identische Karten im PC unterscheiden zu können.